Westend Carrée, Offenbach

Das Büroensemble Westend-Carree wurde im Jahr 2002 auf zwei aneinander angrenzenden Grundstücken mit einer Grundstücksgröße von etwa 6.942 Quadratmetern in der Frankfurter Straße 111 sowie in der Löwenstraße 4-8 in Offenbach am Main erbaut.
Der Bürokomplex besteht aus drei freistehenden Neubaugebäuden in der Frankfurter Straße und aus einem sechsgeschossigen sanierten Gebäude mit einem angeschlossenen Neubaukörper in der Löwenstraße. Einer der wesentlichen Mieter ist die Balfour Beatty Rail GmbH.

Das im gründerzeitlichen Stil erbaute Objekt verfügt über eine großzügige Außenanlage und repräsentative Eingangsbereiche. Die Aufteilung erlaubt eine flexible Raum- und Gebäudenutzung. Jedes Gebäude ist in sich geschlossen und kann autark versorgt werden. Möglich ist auch eine Unterteilung jedes einzelnen Gebäudes in einzelne Mietobjekte sowie eine geschossweise Nutzung.

Vom Westend-Carrée aus erreicht man in nur wenigen Minuten zu Fuß das lebendige Stadtzentrum Offenbachs mit seinen vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und Märkten; gleichzeitig liegen das Mainufer und großzügige Parkanlagen in greifbarer Nähe. Das Offenbacher Westend mit seiner noblen Gründerzeitarchitektur zählt zu den attraktivsten Lagen Offenbachs.

Die Stadt hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung erfahren. Eine seit 1994/1995 konsequent auf Investoren und Dienstleistungsbetriebe sowie auf technologieorientierte Gewerbebetriebe ausgerichtete Standortpolitik haben zu einer verstärkten privaten Investitionstätigkeit geführt.

SAB Real Estate GmbH & Co. Offenbach Westend Carrée KG

Nutzungsart: Büroflächen
Investitionsvolumen: 11.234.500,00 €
Anzahl der Anleger: 455
Mietflächen: 7.756 m² zzgl. 109 oberirdische PKW-Stellplätze


Weitere Objektbilder - Anklicken zur Detailansicht